kanzlei für it-recht & datenschutz

Ein Blog von Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht
Thomas Steinle, LL.M., Karlsruhe
Externer Datenschutzbeauftragter (IHK)

Datenschutzbeauftragter

Externer DatenschutzbeauftragterExterner Datenschutzbeauftragter

 

 

Vorteile

Längst hat sich die Umsetzung eines effektiven Datenschutzes im heutigen Wirtschaftsleben zu einem unschätzbaren Wettbewerbsvorteil entwickelt. Indem Sie die Bedürfnisse Ihrer Vertragspartner, Kunden und Ihrer Mitarbeiter ernst nehmen, stärken Sie das Vertrauen in Ihr Unternehmen und ermöglichen eine stärkere Kundenbindung und eine Verbesserung Ihres Firmenimages.

 

Erfahrene und qualifizierte Datenschutzbeauftragte

Ein qualifizierter Datenschutzbeauftragter mit der entsprechenden technischen Kompetenz und rechtlichem Sachverstand erhöht dabei die Erfolgschancen Ihres Unternehmens.

Bereits seit 2005 berate ich als Rechtsanwalt in Datenschutzrechtsangelegenheiten, seit 2006 bin ich externer Datenschutzbeauftragter mit IHK-Zertifikat. Inzwischen berate ich als Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht) in meiner überwiegenden Arbeitszeit in Datenschutzangelegenheiten oder bin als Datenschutzbeauftragter für mehrere namhafte Unternehmen tätig und unterwegs.

Um meinem Kompetenzanspruch auch auf technischer Seite gerecht zu werden, habe ich zusammen mit Herrn Michael Bätzler, EDV-Sachverständiger, Datenschutz-Auditor (TÜV) und Externer Datenschutzbeauftragter (IHK) zusammen die xDSB-Datenschutz ins Leben gerufen. In diesem Rahmen widmen wir uns in vollem Umfang dem Thema Datenschutzberatung, Datenschutzbeauftrager und Datenschutzmanagement.

 

Outsourcing: Der externe Datenschutzbeauftragte Ihres Unternehmens

Nach § 4f Abs. 2 BDSG darf zum Datenschutzbeauftragten nur bestellt werden, wer die hierfür erforderliche Fachkunde und Zuverlässigkeit besitzt. Es gibt gute Gründe, diese Aufgaben auf einen hierauf spezialisierten externen Dienstleister zu übertragen (Outcourcing):

  • Geringere und überschaubare Kosten: Ihre Mitarbeiter tun das, was Sie am besten können – sie erledigen ihre originären Aufgaben. Kein Schulungsaufwand, kein Arbeitsausfall. Mit Pauschalpreisen des externen Datenschutzbeauftragten werden die Kosten für Sie transparent.
  • Ihr Datenschutzbeauftragter entspricht den gesetzlichen Anforderungen: Keine Sorgen wegen datenschutzrechtlicher Weiterbildungen oder unzulässiger Interessenkollisionen bei Bestellung eines Mitarbeiters als Datenschutzbeauftragter. Ihr Datenschutzbeauftragter darf deshalb keine geschäftsführende Rolle haben oder Ihr IT-Spezialist sein. Als externe Dienstleister bin ich und mein Team unabhängig und wir bilden uns ständig fort.
  • Kompetente, praxisgerechte Umsetzung von effektivem Datenschutz: Durch die Teamzusammensetzung aus IT-Spezialist und Rechtsanwalt (xDSB-Datenschutz) besitzen wir die erforderlichen IT-Kenntnisse und das notwendige juristische Hintergrundwissen. 
  • Keine Sonderstellung im Unternehmen: Ein angestellter Mitarbeiter als Datenschutzbeauftragter genießt eine hervorgehobene Stellung im Unternehmen. Er ist in seiner kontrollierenden Tätigkeit weisungsfrei, darf aufgrund seiner Stellung nicht benachteiligt werden und genießt denselben Kündigungsschutz wie ein Betriebsrat. Um mögliche betriebsinterne Konflikte zu vermeiden, empfiehlt sich die Bestellung eines unabhängigen und neutralen Dienstleisters.
  • Praxisgerechte Umsetzung: Datenschutz ist eines, die Umsetzung in einem Unternehmen etwas anderes. Aufgrund der langjährigen Erfahrung von meinem Team und mir führen wir die Datenschutzprüfung in Ihrem Unternehmen durch, ohne Ihren Betriebsablauf zu stören. In Ihrem Unternehmen wird ein modernes Datenschutzmanagement etabliert und auf etwaigen Optimierungsbedarf hingewiesen. Mit Hilfe eines Datenschutzkonzepts erhält die Geschäftsführung einen Überblick über die datenschutzrechtlich relevanten Prozesse im Unternehmen und deren juristischer Bewertung
  • Bei Rechtsfragen, die über das Datenschutzmanagement hinausgehen, stehe ich Ihnen als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht) gerne zur Seite

 Noch mehr Informationen über das Thema Datenschutzbeauftragter finden sie auf den xDSB-Websiten.